Sie sind hier: Werbering Viersen > Startseite > Spende für die Kinder des Don-Bosco-Heims

Dienstag, 23. Januar 2018

Spende für die Kinder des Don-Bosco-Heims

Von links nach rechts: Katrin Kraft (XPAD), Monika Freund, (Wirtschaftsförderung Viersen), Martina Weuthen (pädagogische Leitung des Kinderheimes) sowie Paul Mackes (Vorsitzender des Fördervereines des Gewächshauses)

Das Geld hatten Vertreterinnen des Gewächshauses am Adventssamstag in Viersen eingesammelt. An einer der Haltestellen der weihnachtlichen Viersener Bimmelbahn konnten Besucher der Innenstadt sich mit dem Weihnachtsmann und dem Rentier fotografieren lassen oder gemeinsam mit ihren Kindern einen Sinnesparcours durchlaufen. Wem es gefiel, spendete anschließend etwas Bargeld zugunsten des Kinderheims.

Große Freude auch über die mitgebrachten Spielwaren

Martina Weuthen, die pädagogische Leitung des Hauses, freute sich sehr über die Geldspende und auch über die extra für die Kinder noch mitgebrachten Spielwaren. Diese hatte die Mayersche Buchhandlung gestiftet. Überreicht wurden die Spenden von Paul Mackes, Vorsitzender des Fördervereins des Gewächshauses für Jungunternehmen, von Monika Freund, zuständige Mitarbeiterin der Viersener Wirtschaftsförderung sowie von Katrin Kraft, die als Mieterin des Hauses mit ihrem Unternehmen XPAD den Sinnesparcours entwickelt und betreut hatte.

Beide Seiten nutzen den Besuch anschließend zum Austausch. Im Don-Bosco-Kinderheim sind aktuell 104 Kinder und Teenager zu Hause. Ihnen kommt das Geld jetzt zugute. Als Dankeschön überreichten die Kinder noch selbstgebastelte Weihnachtsengel. „Diese werden“, so Paul Mackes „sicherlich einen Ehrenplatz in diesem Jahr erhalten.“ Jedes Jahr an Weihnachten werden die Kinder, die im Heim leben, auch von den Viersener Bürgern großzügig beschenkt. Bei der Aktion „Weihnachtswunschbaum“ können sie ihre Wünsche als Sterne an einen Weihnachtsbaum hängen, diese werden dann von engagierten Menschen gepflückt und erfüllt.