Sie sind hier: Werbering Viersen > Viersen erleben

Viersen erleben

Zu jeder Jahreszeit und für alle Generationen gibt es in Viersen immer etwas zu erleben!

Über 100 verschiedene Kulturveranstaltungen, mehr als 15 saisonale Märkte sowie über ein Dutzend verschiedener Stadtfeste und Festivals finden alleine jedes Jahr statt. Nicht mitgezählt all die Veranstaltungen und Aktionen welche engagierte Bürger und Bürgerinnen in verschiedenen Stadtteilbüros, Arbeitskreisen, Vereinen und Verbänden, als Gastronomen und Unternehmer in Viersen ansonsten noch organisieren.

Dank zahlreicher Spielplätze, Sport- und Freizeitanlagen sowie barrierefreier Spazier- und Verkehrsmöglichkeiten können in der City alle Generationen auch ohne festes Programm immer in Bewegung bleiben. 

Stadt der Parks und Gärten

Wer es ruhig und vor allem grün mag, ist bestens in der Kreisstadt aufgehoben: Überall lassen gepflegte Parks und weitläufige Grünanlagen die Grenzen zwischen Stadt und Land verschwimmen. Der grüne Gürtel zieht sich rings um die quirlige Innenstadt und sorgt so dafür, dass Viersen auch als Wohnstandort immer beliebter wird. Der Casinogarten und der Alte Stadtgarten sind nur zwei der zahlreichen öffentlich vernetzten Parkanlagen. Das System entstand aus mehreren großen Privatgärten des 19. Jahrhunderts, die mit ihren charakteristischen, zum Teil exotischen Altbäumen in den Grüngürtel integriert wurden. Auch der Wildstaudengarten ist eine Oase der Ruhe mitten im Viersener Zentrum. Er wurde als Erlebnisraum konzipiert, der den Bürgern die Vielfalt und Schönheit intakter Natur nahebringen soll. Unterschiedlichste Wildstauden für sonnigen bis schattigen Standorte und Gehölze gedeihen hier ebenso wie typische Beet-, Duft- und Gewürzstauden der früheren Bauern- und Klostergärten. Eine besondere Attraktion ist die Sonnenuhr. Sie hat keinen eigenen Schattenstab, sondern macht den Betrachter zum Bestandteil der Zeitmessung: Sobald sich Besucher auf die Datumsmarkierung der Schiene stellen und Ihren Körperschatten bis zum Oval der Sitzbank verlängern, können sie dort ablesen, was die Stunde geschlagen hat. 

In welcher Stadt sonst liegen Shoppen und Entspannung so nah beieinander?

Viersen selbst liegt als Stadt inmitten einer ursprünglichen und typisch niederrheinischen Landschaft am Rande des herrlichen Naturparks Schwalm-Nette. Überhaupt ist die Stadt für Touristen zu einem beliebten Ziel geworden. Charmante Zentren und attraktive Ausflugsziele lohnen sich, um immer wieder einen „Tag in Viersen“ fest in den eigenen Freizeitkalender einzu­planen.

Viersen, schon lange ein guter Ort zum Leben

Auch wenn die heutige Stadt Viersen noch sehr jung ist, kann sie auf eine lange Tradition als beliebter Standort zurückblicken. Erste Belege über eine Ansiedlung lauten 1182 noch auf Versene, was, so die Vermutung der Historiker auf den Namen Versina, einem Bach links zur Niers, zurückgeht. Aktuell leben gut 76 000 Menschen in Viersen, das seit 1975 rechtlich als Kreis­stadt anerkannt wurde. Viersener profitieren heute von den umfassenden Service- und Gesundheitsangeboten die ihre Stadt als Kreis­stadt zu bieten hat.

In Viersen rücken die Menschen gerne mal ihre historischen Wurzeln ins richtige Licht. Ein Beispiel? Schauen Sie doch mal am Abend in Dülken vorbei, dann werden die pittoresken mittelalterlichen Gebäude und Teile der historischen Stadt­mauer wunderschön illuminiert.

Haben Sie jetzt Appetit auf Viersen bekommen? Gut so, denn für kulinarische Genüsse bietet sich das facettenreiche Viersener Gastro­nomie­angebot an.