„Die Erfahrungen der GMG mit der Förde­rung verschiedener Veran­stal­tungen und Aktivitäten in der Stadt Viersen sind durchweg positiv.“

Norbert Jansen, Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen mbH im Interview mit dem Werbering

Norbert Jansen

­Wann haben Sie zum ersten Mal Events der Stadt Viersen gesponsert?

Die GMG sponsert seit etwa 10 Jahren städtische Veranstaltungen und Projekte.

Haben Sie und Ihr Unternehmen für Ihre Unterstützung besondere thematische Vorlieben?

Das Interesse der GMG erstreckt sich besonders auf Veranstaltungen, die für Kinder konzipiert sind, oder sich thematisch an Familien mit Kindern richten, wie z.B. der bevorstehende Martinsmarkt.

Hat Ihr Engagement ausschließlich unternehmerische Gründe oder sind Sie den Events auch persönlich verbunden?

Das Sponsoring hat zunächst rein unternehmerische Gründe. Eine wichtige Aufgabe der GMG ist die Zurverfügungstellung von Bauland, das in erster Linie junge Familien mit Kindern anspricht. Das Interesse dieser Familien erstreckt sich in der Regel dabei nicht alleine auf den Kauf eines Grundstücks, auf dem das zukünftige Zuhause errichtet wird. Vielmehr ist es die Attraktivität einer Stadt, die die Entscheidung einer Familie mit beeinflusst. Da etwa 60 – 70% der GMG-Käufer nicht aus Viersen stammen, ist es umso mehr Aufgabe der GMG, unsere attraktive Stadt in möglichst vielen Facetten den Neubürgern und Neu-Unternehmen nahe zu bringen. Trotz der unter­nehmerischen Veranlassung des Sponsorings freut es einen Viersener Bürger wie mich natürlich besonders, städtische Aktivitäten zu fördern, da ich seit Jahrzehnten in der Stadt Viersen lebe und mit dieser eng verbunden bin.

Welche Erfahrungen (positiv wie negativ) haben Sie mit Ihrem Sponsorship gemacht?

Die Erfahrungen der GMG mit der Förderung verschiedener Veranstaltungen und Aktivitäten in der Stadt Viersen sind durchweg positiv. Die eingesetzten finanziellen Mittel sind gut investiert und beflügeln neben weiteren Faktoren seit Jahren die Nachfrage nach Wohn- und Gewerbegrundstücken. Die GMG entwickelt mit Hochdruck neue Baugebiete, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Im Wohngrundstückssektor stehen die Baugebiete Landwehrstraße Süd und Burgfeld kurz vor ihrem Vermarktungsstart (2019). Mittelfristig sind weitere Bauprojekte in der konkreten Planung.