Sie sind hier: Werbering Viersen > Startseite > Mach Dich lang - Kunstaktion auf der langen Straße in Dülken

Freitag, 01. Juni 2018

Mach Dich lang - Kunstaktion auf der langen Straße in Dülken

Am 14.06.2018 präsentiert sich die Lange Straße als die Lange Galerie. Profis und Laien stellen ihre Lieblingsorte in Dülken auf Fotos vor. Im Rahmen der Kunstaktion „Mach dich lang“ waren Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen worden, ihren Lieblingsort in Dülken per Foto zu verewigen und einzureichen. Diese werden nun als großformatige Ausdrucke an eine in der Straße aufgespannten Leine aufgehängt. In einer Abendveranstaltung im geselligen Rahmen am und im DülkenBüro, Lange Straße 32, um 18:30, wird jedem die Möglichkeit gegeben, seinen Lieblingsort vorzustellen und die Geschichte(n) zu erzählen, die er oder sie damit verbindet.

Startschuss für Kunst statt Leere: SchaufensterKunstbummel

Dieser Tag ist aber auch der Auftakt einer insgesamt auf drei Wochen ausgerichteten Kunstaktion in leeren Ladenlokalen - dem SchaufensterKunstbummel. Gemeinsam von der Kunstszene Viersen und dem DülkenBüro organisiert, zeigen drei Künstler ihre speziell dafür inszenierten Werke. Der besondere Clou der Ausstellungen: Die Kunstwerke aus verschiedensten Materialien imitieren Typisches aus dem Einzelhandelssortiment und bringen so für einen Zeitraum von rund drei Wochen, neue Anreize für einen „SchaufensterKunstBummel“ durch Dülken.

Künstlerinnen aus der Region

Die drei Ladenlokale werden von den Künstlerinnen Jutta Rohwerder, Elisabeth Busch-Holitschke und Helga Weidenmüller, unter der Koordination von Siegrid Blomen-Radermacher, gestaltet. Elisabeth Busch-Holitschke aus Jüchen zeigt eine gedeckte Tafel mit Geschirr und Besteck – doch ist jedes Element aus feinstem Stoff genäht und hängt von der Decke herab. Helga Weidenmüller aus Neuss präsentiert Bücher, Künstlerbücher und Unikate aus unterschiedlichen Materialien. Jutta Rohwerder aus Düsseldorf stellt kleidungsähnliche Objekte aus Blei aus. Vor den Ladenlokalen werden Informationsblätter für die Passanten aushängen, die über die Künstlerin und ihre Kunst informieren und mitgenommen werden können. Die Ausstellungen sind auf der Lange Straße und der Blauensteinstraße zu bestaunen.