Sie sind hier: Werbering Viersen > Startseite > Süchteln braucht das Engagement seiner Händler und Bewohner

Freitag, 16. November 2018

Süchteln braucht das Engagement seiner Händler und Bewohner

Ortsgespräch Süchteln

Gerne und freudig begrüßte Rainer Schnäbler, zweiter Vorsitzender im Werbering Viersen aktiv und zuständig für die Belange Süchtelns die zahlreichen anwesenden Händler und Vertreter von Stadt

Wie auch in beiden anderen Ortsgesprächen wurde anschließend der Sachstand zu den verkaufsoffenen Sonntagen vorgetragen. Insgesamt sind zehn verkaufsoffene Sonntage für das kommende Jahr eingeplant. Drei in Viersen, vier in Dülken und drei in Süchteln. In Süchteln finden Sie parallel zur Süchtelner Vielfalt, zum Irmgardisfest und zum Weihnachtsmarkt statt. Mehr zu den Hintergründen und zur aktuellen Debatte finden Sie hier.

Alle verkaufsoffenen Sonntage 2019 auf einen Blick

Viersen

  • 05.05. Stadt.Land.Markt
  • 29.09. Viersener Note
  • 02./03.11. Martinsmarkt (03.11. VOS)

Dülken

  • 15./16.06. Kindertag (16.06. VOS)
  • 28. – 30.6. Bierbörse (30.06. VOS)
  • 30.08. – 01.09. Mühlenfest (01.09. VOS)
  • 14./15.12. Weihnachtstreff (15.12. VOS)

Süchteln

  • 17. – 19.05. Süchtelner Vielfalt (19.05. VOS)
  • 07./08.09. Irmgardisfest (08.09. VOS)
  • 29.11. – 01.12. Weihnachtsmarkt (01.12. VOS)

Nach einem Rückblick auf die Aktionstage rund um Heimat shoppen 2018 folgte ein Austausch zu den geplanten Heimatshoppen-Tagen am 13. Und 14. September 2019. Ziel ist es, noch attraktiver für die Besucher zu werden und in der Konkurrenz zur Innenstadt Viersen besser zu bestehen. Im nächsten Jahr finden die Heimatshoppen-Aktionstage der IHK und das Irmgardisfest nicht auf das gleiche Wochenende. Es besteht die Möglichkeit, das Heimat shoppen-Thema zum Irmgardisfest zu spielen, ohne sich mit Veranstaltungen in Viersen zu überschneiden. Danach warfen die Anwesenden noch einen kurzen Rückblick auf die Süchtelner Vielfalt und das Irmgardisfest. Beides gut besuchte Veranstaltungen, die aber ebenfalls noch Potenzial aufweisen und eventuell konzeptionell verbessert werden könnten. Ebenfalls ein Erfolg und eine Premiere in diesem Jahr war die Aktion „Kitchen on the run“. Sie will, durch gemeinsames Kochen und Essen, Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammenbringen. Insgesamt wurde dafür in einem extra aufgestellten Küchen-Container auf dem Lindenplatz 16 mal gekocht. Mehr als 600 Menschen nahmen daran teil. Bild Kitchen on the run

Stadtentwicklung: 50 Maßnahmen sollen in 2022 in Süchteln verwirklicht werden.

Einen Blick in die Zukunft verschaffte Anna-Kristina Knebel, Mitarbeiterin der Stadt Viersen, den Anwesenden. Sie stellte das integrierte Stadtentwicklungskonzept Süchteln (InSeK) vor: Es beinhaltet 50 Maßnahmen, die für die Innenstadt vorgesehen sind. Im kommenden Jahr beginnen dann erste Umsetzungen: darunter das Haus- und Fassadenprogramm mit Beratungen zu Sanierungen, ein Verkehrskonzept, Maßnahmen am Kultur- und Begegnungszentrum der Königsburg, Verbesserung in der Fußgängerzone. Investive Maßnahmen sollen ab 2022 verwirklicht werden.

Ebenfalls als Referentin geladen, erläuterte Jasmin Brunke, von den post welters + partner mbB Architekten & Stadtplaner, die Inhalte des sogenannten Verfügungsfonds als eine Maßnahme des InSeKs. Dieser ist ein Instrument der Städtebauförderung des Landes. Sein Ziel ist es, private finanzielle Ressourcen zu aktivieren, die Selbstorganisation der Akteure vor Ort zu stärken und die Identifikation mit dem eigenen Stadtteil zu erhöhen. Um die entsprechenden Fördermittel aus dem Fond beantragen zu können, muss ein Beirat gebildet werden, der sich aus Unternehmen und Privatpersonen bildet. 10 bis 12 Mitglieder aus den Bereichen Handel, Dienstleistungen, Immobilieneigentümer, Gastronomie, Verwaltung und weitere Innenstadtakteure erarbeiten in diesem Gremium dann Vorschläge, die anschließend im Rat der Stadt Viersen beraten und beschlossen werden können. Als Mitglieder wurden für Süchteln die Verantwortlichen der Königsburg, des Café Franken, der Piano Bar, Optik Backes und Yellow Pinguin vorgeschlagen.

Freifunk auf dem Lindenplatz

Zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität in Süchteln, hatte Rainer Schnäbler schon fast am Ende des Abends noch eine gute Nachricht im Gepäck. Er will die Einrichtung eines Freifunk-Netzes auf dem Lindenplatz unterstützen.
Zu guter Letzt appellierte dann Adriane Weiße von der Lebenshilfe des Kreises Viersen an die Unternehmer aus Süchteln und bat um mehr Berücksichtigung von Behinderten im Arbeitsleben.

Sie wollen keinen Termin und keine Information als Händler verpassen? Dann melden Sie sich auch gleich zu unserem Newsletter an!

Veranstaltungen 2018

Viersen

  • 03. / 04. November Martinsmarkt
  • 28. November Kinder schmücken den Weihnachtsbaum
  • 06. Dezember Nikolaus kommt in die Kreuzkirche
  • 08. Dezember Weihnachtsgebimmel in der Innenstadt

Süchteln

  • 22. – 30. November Süchtelner Märchenwoche
  • 22. November Vernissage als Auftakt zur Süchtelner Märchenwoche
  • 24. November Weihnachts-Märchen-Konzert
  • 25. November Kinder-Kinotag in der Königsburg
  • 26. – 30. November Märchenlesungen für Groß und Klein, Bastel- und Spieleangebote, Nähworkshop, Backen für Kinder, Taschenlampenwanderung, Filmabend
  • 29. November Kinder schmücken den Weihnachtsbaum
  • 30. November Auftaktveranstaltung Weihnachtsmarkt, mit Weihnachtswunschbaum-Gestaltung
  • 01. – 02. Dezember Weihnachtsmarkt Süchteln

Termine Ortsgespräche 2019

Frühjahr 2019

  • Viersen – 14. März 2019
  • Dülken – 21. März 2019
  • Süchteln – 28. März 2019

Herbst 2019

  • Viersen – 07. November 2019
  • Dülken – 14. November 2019
  • Süchteln – 21. November 2019