Sie sind hier: Werbering Viersen > Startseite > Viersener Note: Stadtfest und verkaufsoffener Sonntag

Dienstag, 18. September 2018

Viersener Note: Stadtfest und verkaufsoffener Sonntag

Sonntag, den 23. September 2018 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Das Gruppenbild zeigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Pressegespräch mit Vertretern von Autohäusern, die an der Viersener Note teilnehmen. Das Bild entstand am Donnerstag, 13. September 2018, vor dem Rathaus Bahnhofstraße. (Foto: Stadt Viersen)

Bühnenprogramm: „Opas on Tour“ mit ihrem Stück „Walking Act“

Am Sonntag, den 23. September 2018 von 11:00 bis 18:00 Uhr findet in Viersen das Stadtfest „Viersener Note“ statt. Der Remigiusplatz wird zum Treffpunkt für Besucherinnen und Besucher, die hochwertige Gastronomie und einen guten Tropfen schätzen. An den Ständen warten hier kulinarische Genüsse der besonderen Art. Begleitet wird dieses Angebot von einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Musik und Tanz von 12 bis 18 Uhr.

Kinderparadies Löhstraße

Die Löhstraße verwandelt sich während der Viersener Note in ein Kinderparadies. Die Sparkasse Krefeld baut ihre Hüpfburg auf, die kreative Spielwerkstatt kommt mit der Feuerwehrrutsche und verschiedenen Spielaktionen.

Ein musikalischer Rückblick wartet am „Leuchtfinger“. Das Dülkener Haus des nostalgischen Klangs präsentiert an der Ecke von Hauptstraße und Rathausgasse Opas Hifitechnik. Volkmar Hess, der „Mister Grammophon“, serviert von 11 bis 18 Uhr eine Mischung aus Rock´n`Roll und 50er-Jahre-Gefühl. Zudem wird live ein Boogie-Woogie-Piano erklingen. Den Tanzboden stellt die ISG Viersen-Nordstadt zur Verfügung.

Tanzschule sorgt für Action auf der Sparkassenbühne

Auf dem Platz vor der Sparkasse sorgt die Tanzschule Behneke für das temporeiche Bühnenprogramm. Musik, Tanz und Gesang erwarten die Festgäste. Das Programm richtet sich an Jung und Alt.

Der Händler-Zusammenschluss „Ein Viertel  Viersen Süd“ lädt auf der Bahnhofstraße im Bereich der Einmündung zur Hauptstraße auf „Ein Viertel Wein“ ein. In gemütlicher Atmosphäre werden in Zusammenarbeit mit dem Viersener Handelshaus Jennifer Hauptmann verschiedene Weine angeboten. Für den kleinen Hunger gibt es zudem frische Flammkuchen aus einem historisch nachgebauten Schäferwagen. Genieße einen entspannten Sonntag mit Freunden und Bekannten. "Ein Viertel - Viersen Süd" lädt alle Besucher des Stadtfestes sehr herzlich ein.

Der (an anderen Tagen) befahrbare Teil der Hauptstraße bis zur Evangelischen Kreuzkirche steht im Zeichen der „Automeile“. Vier Viersener Autohäuser präsentieren hier neue und besondere Modelle. An unterschiedlichen Stellen im Veranstaltungsbereich werden die Trommler von „Samba X“ auftreten. Die Percussion-Formation vom Niederrhein wird mehrfach zu erleben sein. Für Über­raschungen sorgen zudem die „Opas on Tour“ mit ihrem „Walking Act“ entlang der Viersener Note.

Zwischen Remigiusplatz und Bahnhofstraße wartet eine Vielzahl von Ständen auf die Besucherinnen und Besucher. Kinder­schminken, Mal- und Bastelaktionen und Kistenklettern mit X-Pad gehören ebenso zum bewährten Angebot wie zahlreiche Stände der Reisegastronomie und aus dem Bereich Kunst und Kunsthandwerk.

Einige Beispiele aus der Vielfalt der Viersener Note:

Gastronomie: Ein-Meter-Crepes, Reibekuchen, Schwenkgrillspezialitäten,  Süßwaren, Backfisch, Bratwurst, Riesenkrakauer, Currywurst, Pommes, Apfelpfannkuchen, Dampfnudeln, Quarkbällchen, Coffee Bike mit Kaffeespezialitäten, Wurstspezialitäten

Handel: Wellness und Designschmuck, Biobackwaren, selbstgefertigter Schmuck/Tücher/Taschen, Kunsthandwerkliche Gestecke/Tischdeko/Türkränze, Hundezubehör, Honig /Met Bienenwachskerzen, Kinder-Heimat-Garten-Tierbücher/Comics, Rheinische Wurstwaren, Kunstgewerbe, handgefertigte Ledergürtel, verschiedene selbsthergestellte Produkte aus Filz, selbstgenähtes für Kinder und Erwachsene, Selbstgenähtes Taschen/Kosmetiktaschen/Geldbörsen/Kissen, Schürzen/Handtücher/Ofentücher/Halstücher

Südliche Hauptstraße für Fahrzeugverkehr gesperrt

Die südliche Hauptstraße wird am Sonntag, 23. September, ab 8 Uhr zwischen Bahnhofstraße und Heimbachstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Gleiches gilt für die Bahnhofstraße ab Burgstraße stadteinwärts und die Königsallee zwischen Lindenstraße und Bahnhofstraße. Entlang der Bahnhofstraße und der südlichen Hauptstraße ist im Veranstaltungsbereich zudem das Parken von Autos an diesem Tag verboten. Entsprechende Hinweisschilder werden frühzeitig aufgestellt.