Sie sind hier: Werbering Viersen > Startseite > Too good to go: Backwerk Viersen rettet mehr Lebensmittel vor der Mülltonne

Mittwoch, 11. Juli 2018

Too good to go: Backwerk Viersen rettet mehr Lebensmittel vor der Mülltonne

Mehr als ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll. Für Susanne Söhl, Filialleiterin bei Backwerk in Viersen eine sinnlose Verschwendung. Aber leider schwer zu vermeiden. Denn Kunden möchten auch in Randzeiten noch aus einem umfassenden Sortiment auswählen. Selbst bei bester Planung bleibt da immer wieder etwas übrig.

Um Kunden glücklich zu machen und dennoch nichts in den Mülleimer zu werfen, kooperiert Susanne Söhl erfolgreich mit der Viersener Tafel. Ehrenamtliche Helfer holen jeden Morgen die überschüssige Ware bei ihr ab. Ergänzt wird ihr Engagement nun mit der Teilnahme an einem digitalen Angebot, einer App mit dem aussagekräftigen Namen „to good to go“. Von dieser Idee hat Susanne Söhl auf einem Treffen mit anderen Backwerkfilialen erfahren und war sofort begeistert. Nach dem Besuch eines Verantwortlichen von „Too god to go“ war sie überzeugt und meldete sich an. Auch die Viersener Tafel sieht die App nicht als „Konkurrenz“, sondern als zusätzliche Möglichkeit Lebensmittel zu verwenden.

Per Smartphone zum Brötchen

Das System ist simpel: Jeder kann sich per Smartphone daran beteiligen. Über die kostenlose App vernetzen sich gastronomische Betriebe regional mit Kunden. Übriggebliebene Waren werden verpackt und zum reduzierten Preis an die Nutzer der App vermittelt. „Wir stellen zumeist drei Tüten in die App ein, die dann abends bei uns von den Käufern abgeholt werden. Häufig geht es den Menschen, welche die Waren holen, weniger um die Ersparnis, als um die innere Überzeugung keine Lebensmittel in den Müll werfen zu lassen“, so Susanne Söhl. Vor allem am Wochenende, wenn die Tafel nicht vorbeikommt, ist die App eine gute Ergänzung. Die Käufer erhalten ein wertiges Essen zu einem reduzierten Preis und die Umwelt wird geschont - durch die Ressourcenschonung und CO2-Einsparung. Würde Susanne Söhl die App auch anderen Viersener Lebensmittelhändlern oder Imbissbuden und Gastronomien empfehlen? „Mit Sicherheit! Keiner von uns wirft gerne Lebensmittel weg“.

Noch sind es in Viersen nicht viele Anlaufstelle, die auf der App gelistet werden. Aber wer als Firma auch daran teilnehmen möchte ist willkommen. Interessenten können einfach eine E-Mail an info@toogoodtogo.de senden.

Too Good To go

Too Good To go ist eine App, mit der überproduzierte Lebensmittel und Speisen von Restaurants, Bäckereien, Supermärkten usw. zu einem reduzierten Preis gekauft werden können. Ob belegte Brötchen, Kuchen aus dem Café um die Ecke, Sushi vom all-you-can-eat-Buffet oder eine Frühstücksbox aus dem Hotel – alles ist möglich und kann über die App als Mahlzeit gekauft und anschließend im Laden abgeholt werden.

Die App gibt es für ITunes und Android: