Sie sind hier: Werbering Viersen > Startseite > Ortsgespräche Herbst 2018

Montag, 30. Oktober 2018

Ortsgespräch Viersen

Über 40 Händler, Dienstleister, Gewerbetreibende und Verantwortliche aus der Stadt sorgten dafür, dass nahezu alle Plätze beim Ortsgespräch in Viersen belegt waren. Gastgeber und zeitgleich neues Mitglied im Werbering Viersen war Herr Konstantin Tschischikow Betreiber des Lasertag-Centers in Viersen. Begrüßt wurden er sowie die anderen Besucher von Jo Classen, Vorsitzender des Werberings. Er hatte die freudige Aufgabe gleich sieben neue Mitglieder des Werberings offiziell zu begrüßen und kurz vorzustellen. Auch die Vertretung für Citymanagerin Mareike Backhausen, Herr Jan von der Heide wurde willkommen geheißen. Herr von der Heide wird die Aufgaben während der Elternzeit der Citymanagerin übernehmen.

Noch immer sorgt die neue Datenschutzverordnung für Unruhe in der Händlerschaft. Hubert Rettler aus dem Vorstand des Werberings informierte deshalb die Anwesenden in einem Kurzvortrag über die Auswirkungen und die wichtigen notwendigen Anpassungsmaßnahmen. Fakten und weiterführende Informationen finden Sie hier:

Neue Verpackungsordnung in 2019

Ein Referat über Änderungen zur Verpackungsordnung folgten im Anschluss. Zum 1. Januar 2019 löst das Verpackungsgesetz (VerpackG) die Verpackungsverordnung ab. Es soll dafür sorgen, dass mehr Transparenz für Marktteilnehmer und Verbraucher besteht. Einher geht es mit neuen Aufgaben auf Seiten der Händler, insbesondere in Bezug auf den Versand im Online-Handel. Auf den Seiten der IHK Mittlerer Niederrhein finden Händler, die keine Gelegenheit hatten zum Ortsgespräch zu kommen, dazu Informationen und Merkblätter.

Verkaufsoffene Sonntage

Nächster Punkt auf der Agenda waren die verkaufsoffenen Sonntage. Diese sind seit längerer Zeit in einer lebhaften Diskussion, weil auf Initiative der Dienstleistungsgewerkschaft  ver.di  in zahlreichen Fällen ordnungsbehördliche Verordnungen in verschiedenen Städten gerichtlich überprüft wurden und dies sehr häufig zu auch sehr kurzfristigen Absagen von Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit der Durchführung von verkaufsoffenen Sonntagen stattfinden sollten, geführt hatte. Das neue Ladenöffnungsgesetz hat hierzu zwar neue Regelungen getroffen. Diese wurden aber wieder zum Anlass genommen, geplante verkaufsoffene Sonntage durch Gerichtsentscheidungen überprüfen zu lassen. Hierzu liegen bereits verschiedene Entscheidungen von Verwaltungsgerichten und des Oberverwaltungsgerichts Münster vor. In der Stadt Viersen sind weiterhin Insgesamt zehn verkaufsoffene Sonntage angesetzt. Drei in Viersen, vier in Dülken und drei in Süchteln. Mehr zu den Hintergründen sowie die räumliche Begrenzung des Bereichs der Sonntagsöffnung in den einzelnen Stadtteilen finden Sie auf unserer Website.

Alle verkaufsoffenen Sonntage 2019 auf einen Blick

Viersen

  • 05.05. Stadt.Land.Markt
  • 29.09. Viersener Note
  • 02./03.11. Martinsmarkt (03.11. VOS)

Dülken

  • 15./16.06. Kindertag (16.06. VOS)
  • 12.-14.07. Bierbörse (14.07. VOS)
  • 30.08.-01.09. Mühlenfest (01.09. VOS)
  • 14./15.12. Weihnachtstreff (15.12. VOS)

Süchteln

  • 17.-19.05. Süchtelner Vielfalt (19.05. VOS)
  • 07./08.09. Irmgardisfest (08.09. VOS)
  • 29.11.-01.12. Weihnachtsmarkt (01.12. VOS

Heimatshoppen mit positiver Resonanz

Die landesweite Aktion Heimatshoppen in diesem Jahr wurde auch in Viersen unter dem Motto Viersen bewegt sich erfolgreich durchgeführt. Anlässlich der Aktionstage hatte das Citymanagement die Viersener Trendschau ins Leben gerufen. Sie kombinierte Mode mit Schaueinlagen und vielfältigen zusätzlichen Hinguckern.  31 Händler haben daran teilgenommen. Und es hat sich gelohnt: Eine erfreuliche Resonanz an Besuchern, ein begeistertes Publikum am roten Teppich, zahlreiche positive Rückmeldungen und vor allem gute Umsätze! All das prägt den Wunsch von Seiten der Stadt und des Werberings, die Veranstaltung zu wiederholen. Den Erfolg der Veranstaltung bestätigt auch eine Ad-hoc Befragung, welche das Citymanagement der Stadt durchgeführt hatte. Die Mehrheit von 76 Prozent der Passanten stammte dabei aus Viersen, 24% kamen an diesem Tag extra zum Heimatshoppen in die Stadt. 70 Prozent nannten als Grund „shoppen zu wollen“ 25% Prozent wollten aber explizit die Viersener Trendschau besuchen. Kleidung, Schuhe und Bücher aber auch Lebensmittel, Drogeriewaren oder Parfümerieartikel waren an diesem Tag als Artikel besonders gefragt. Der Wert eines durchschnittlichen Bons lag bei 54 Euro. Insgesamt äußerte sich die Mehrheit der Befragten positiv über die Einkaufsstadt Viersen.

Rund 400 Initiativen aus 300 Städten und Gemeinden in 21 Kammerbezirken haben sich landesweit  an Heimatshoppen 2018 beteiligt. Insgesamt wurden rund 1.000.000 Einkaufstaschen, 850.000 Flyer und 42.000 Plakate  und weitere Werbemittel verteilt. Das Ereignis wurde in der Presse sowie in den sozialen Medien erfolgreich wahrgenommen. Auch hier präsentierte sich Viersen als lebendige Stadt. Im kommenden Jahr finden Heimatshoppen am 13. Und 14. September statt.

Ergebnisse ad-hoc-Passantenbefragung Trend-Schau 8.9.2018

Weihnachtsbaum 2017

Weihnachtsgebimmel und Weihnachtsbäume

Zum Abschluss des Abends stand ein Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen im Fokus. Hier berichtete Gero von Weidenfeld  besonders ausführlich über den Zwischenstand der Arbeitsgruppe Weihnachtsgebimmel. Denn wie 2017 soll es auch in diesem Jahr wieder eine Bimmelbahn geben, die an einem Samstag zwischen dem Vorplatz der Sparkasse und dem Remigiusplatz hin und her pendelt. An mehreren Haltestellen erwartet die Bahnfahrer eine besondere weihnachtliche Aktion. Zwei Bühnen mit Programm runden das Angebot ab. Die Aktion findet am 8. Dezember statt und ist nur dank zahlreicher Sponsoren möglich. In Kürze werden wir über alle Details berichten. Händler, die sich noch beteiligen möchten können sich an das Citymanagement wenden oder sich beim Juwelier Weidenfeld melden. Wer sein Geschäft dazu passend dekorieren will, kann sich für 25 Euro über den Werbering einen geschmückten Weihnachtsbaum ordern. Bestellen Sie jetzt!

Die bestellten Bäume werden am 23.  und 24. November unmittelbar an das Geschäft geliefert, bequemer geht es nicht.

Trotz der Fülle an Informationen kam es immer wieder zu offenen und konstruktiven Diskussionen. Eine Tatsache die besonders gut auch bei den „Neulingen“ im Werbering ankam. „Das Ortsgespräch zeigt, dass es einen guten Geist in der Viersener Unternehmerschaft gibt. Mich hat beeindruckt, wie offen jeder Einzelne miteinander umgeht und wie gut das Gesprächsklima war. Gerade in Viersen kennt man sich und schätzt einander. Eine gute Grundlage, um Kontakte zu pflegen und auch gemeinsam Projekte anzuschieben. Ich möchte mit meiner Mitgliedschaft genau dies unterstützen und mitgestalten.“ So sagt es beispielsweise Stefan Hahn von der Kanzlei Hahn. Der Abend klang anschließend für einige noch mit einer spannenden Führung durch das Lasertag-Center Viersen aus.

Sie wollen keinen Termin und keine Information als Händler verpassen? Dann melden Sie sich auch gleich zu unserem Newsletter an!

Termine Ortsgespräche 2019

Frühjahr 2019

  • Viersen 14. März 2019
  • Dülken 21. März 2019
  • Süchteln 28. März 2019

Herbst 2019

  • Viersen 07. November 2019
  • Dülken 14. November 2019
  • Süchteln 21. November 2019